Bezirk 10 Bonn im Rheinischen Schützenbund e.V.
Bezirk 10 Bonn im Rheinischen Schützenbund e.V.

Da wir in die abgelaufene Saison auf dem 7.Tabellenplatz beendet haben, mussten wir auch in diesem Jahr in die Relegation. Diese fand am 25.02.18 in Dortmund statt. Eigentlich sollte auch der Ticker laufen, aber der fand in der Halle kein Netz und so konnte diesmal nicht LIVE übertragen werden.

 

Da wir die Anlage bereits von der LVM kennen, haben wir uns vorbereitet. Markus K. brachte seine Camping-Tisch und Stühle mit, weitere Anglerstühle und die Klappstühle vom Armbruststand gehörten zum mitgeführten Equipment. Dazu haben wir wie immer ausreichend Obst, Haribo und Kinderschokolade für die Nerven mitgenommen und uns mitten in der Halle direkt hinter den uns zugewiesenen Schießbahnen platziert.

 

Pünktlich um 11:00 Uhr ging es los – In der 1. Lage schossen Markus Kremser, Michael Weber, Dirk Beuth, Albert Melzer und Johann Seuren. Unsere Gegner waren aus Hessen die Mannschaften vom SV Klein-Welzhein und SSG Schmallenberg, vom WSB die Mannschaften vom SSV Dringenberg und SSV 1925 Großenhausen und vom RSB die Mannschaften vom SVM Zeltingen und St. Seb. Gering.

 

 Nach der 1. Lage hatten die Ännchenschützen auf den 1. 26 Ringe Rückstand und auf den 2. Platz 17 Ringe; das war alles noch machbar.

 

Dann kam die Mittagspause – Alle Mannschaften rechneten – spekullierten – änderten ihre Aufstellungen – machten sich noch mal Hoffnungen – OK, ganz ruhig blieb nur Klein-Welzheim, von denen hörte man „wir greiffen jetzt an“ – Dringenberg war schon ein bischen verzweifelt aber „Abgerechnet wird zum Schluß“ – Großenhausen selbstbewusst „Das schaffen wir jetzt, nur noch 40 Schuß, bis zur 2. Bundesliga“.

 

Am Tisch der Ännchen stellten sich die Fan’s ein! Christiane kam mit Bernhard – Gesine wollte Daumendrücken mit Bernd – und so wurde der Anhang der LIVE dabei sein wollte immer größer!!

 

Und dann kam sie, die 2. Lage! Um 13:00 Uhr konnten die Stände eingenommen werden. Jetzt noch mal Probeschießen, dann die Wertung – Die Spannung war kaum noch Auszuhalten, da manche Schützen schnell schießen und so das Ergebnis auf der Wand verzerrt wurde – Bei den Ännchen Schützen gab Dirk den letzten Schuss 40 Sekunden vor Wettkampfende ab! Und dann……………………………….

 

Ein blinken…………….

 

und das Endergebnis:

 

1. Platz          SV Klein-Welzheim                                    1847/1869     3716 Ringe

2. Platz          SpSch Ännchen                                        1821/1838 Ringe    3659 Ringe

                          Markus Kremser         378/376 Ringe

                          Michael Weber            367/363 Ringe

                          Dirk Beuth                  365/370 Ringe

                          Albert Melzer               357/366 Ringe

                          Hans Seuren               354

                          Vanessa Holfoth               /363 Ringe

3. Platz          St. Seb. Gering                                           1817/1833 Ringe    3650 Ringe

4. Platz          SSV 1925 Großenhausen                        1838/1811 Ringe    3649 Ringe

5. Platz          SSG Schmallenberg                                  1806/1834 Ringe    3640 Ringe

6. Platz          SVM Zeltingen                                            1816/1816 Ringe    3632 Ringe

7. Platz          SSV Dringenberg                                       1800/1802 Ringe    3602 Ringe

 

Somit wurde es amtlich. Die Schützen lagen sich in den Armen – besser als im Vorjahr, weil viel härter erkämpft! Wir bleiben ein weiteres Jahr in der 2. Bundesliga West!

BS                 

 

 

 

Hier finden Sie uns

Bezirk 10 Bonn im RSB e.V.
Aachener Straße 38

53359 Rheinbach

Tel. 02226 7897
 

Die Kontaktadressen des Bezirksvorstandes finden Sie hier

Links

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Bezirk 10 Bonn im Rheinischen Schützenbund e.V.